Telefon Kontakt 0241-520789

Mesotherapie

Mesotherapie – Was ist das?

Bei der Mesotherapie werden Mischungen von Medikamenten in sehr geringer Dosis in und unter die Haut eingespritzt.

Das Wort Meso leitet sich ab vom Mesoderm, dem mittleren Keimblatt, aus dem sich unter anderem Haut und Bindegewebe entwickeln.

Heilende Einsatzgebiete der Mesotherapie

  • Durchblutungs-und Wundheilungsprobleme (Ulcus cruris, Wundheilungsstörung, Narbenbildung)
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen aller Art
  • Wirbelsäulenerkrankungen mit und ohne Nervenschmerzen
  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden (Tennis-Ellbogen, Tendinitis der Achillessehne)
  • Stress, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Migräne
  • Alterssichtigkeit: verbesserte Sehschärfe
  • Wiederholte Blasenentzündung, Reizblase, Infektionen im gynäkologischen Bereich

Vorbeugende Einsatzgebiete der Mesotherapie

Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen (Mikrovakzination/ Mikroimmunkur)

Durch eine besondere Mikrovakzination wird die Abwehr gegen Luftwegsinfekte gestärkt, auch gut und sinnvoll kombinierbar mit jährlicher Grippeimpfung bei Risikopatienten.

Die Mikrovakzination kann bereits bei Kindern ab 2 Jahren durchgeführt werden und stellt keinerlei Belastung dar. Sie schützt effektiv vor bakteriellen Infektionen in den Luftwegen (Bronchitis, Sinusitis, Infekte im Rachen/ Tonsillitis).

Ästhetische Einsatzgebiete der Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine effektive und schonende Methode, um die natürliche Schönheit und Vitalität bis ins hohe Alter zu erhalten.

  • Mesolift für Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken
  • Gesunde makellose Haut
  • Mesobotox bei ausgeprägteren mimischen Falten
  • Mesohair bei dünnem Haar und Haarausfall

Mesotherapie – Der Film from Britta Knoll on Vimeo.

Call Now Button