Telefon Kontakt 0241-520789

Hautverjüngung

Hautverjüngung mit Botulinumtoxin A („Botox“)

Sie träumen von weniger Falten und strafferen Gesichtskonturen, möchten aber nicht auf die Schönheitschirurgie zurückgreifen?

Dann könnte eine Behandlung mit Botulinumtoxin die Lösung sein!

Botulinumtoxin kann Falten glätten und zu einem insgesamt verjüngten Gesichtsausdruck verhelfen. Die Entfernung von Zornesfalten zwischen den Augenbrauen oder die Modulation der Brauen selbst kann beispielsweise den Gesichtsausdruck eines Menschen dramatisch verändern: von dauernder Ärgerlichkeit oder Traurigkeit zu einem erholten und zufriedenen Aussehen.

Oft kann eine Behandlung in diesem Bereich auch gegen Migräne helfen. Botulinumtoxin wird häufig für die feinen Fältchen um die Augen (sog. Krähenfüße) und um den Mund benutzt, kann aber auch in anderen Zonen wie dem Kinn oder dem Unterkiefer verwendet werden. Bei Frauen sind Fältchen meistens ausgeprägter, da ihre Haut dünner als bei Männern ist. Eine weitere erfolgreiche Indikation ist verstärktes Schwitzen ( Hyperhidrosis)

Hauptindikation:

  • Zornesfalten/Glabellafalten
  • Querfalten an der Stirn
  • Krähenfüße
  • Verstärktes Schwitzen im Bereich der Achselhöhlen, Stirn und Hände (Hyperhidrosis)

Was ist Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin ist ein natürlich vorkommendes bakterielles Eiweiß. Winzige Mengen der Substanz werden direkt in oder unter die Haut gespritzt. Es blockiert für einige Monate das Nervensignal, das für die übermäßige Muskelanspannung und damit für die Faltenbildung verantwortlich ist. Andere Nervenfunktionen, wie Berührungs- oder Tastsinn, sind nicht betroffen.

Wie läuft die Botulinumtoxin-Behandlung ab?

Die Behandlung mit Botulinumtoxin ist einfach, schnell und sicher. Es handelt sich um einzelne kleine, fast schmerzlose Injektionen. Der Wirkstoff verringert reversibel die lokale Muskelaktivität. Bei regelmäßigen Wiederholungen kann die Faltenbildung dauerhaft und sichtbar verbessert werden. Die Wirkung tritt nach 3-4 Tagen ein und hält etwa 4-5 Monate an. Es ist wichtig, dass eine erneute Behandlung nicht öfter als alle 3 Monate erfolgt und die Dosierung laufend angepasst wird.

Call Now Button